Mit der Ausbildung durch ATEMSCHUTZ-SICHERHEIT erweitern Sie Ihre Kompetenz und Qualität als „Trainer Freimessen“.

Erfolgreicher mit mehr Kunden

Ihr Ziel

Sie bieten maßgeschneiderte Seminare für Fachkundige zum Freimessen.
Sie erweitern Ihre Kompetenz und Ihr Portfolio
Sie erreichen mehr und bessere Kunden

Unser Angebot

Wir bieten ein modulares Train-the-Trainer-Konzept
Wir sorgen für Aktualität und Relevanz der Schulungsinhalte
Wir vermitteln didaktische Kompetenz

Ausbildung von Trainer für Freimessen

Wir wollen , dass Sie in hoher Qualität ausbilden.

Ergreifen Sie die Chance, Ihre Kompetenzen als Trainer im Bereich Freimessen nach DGUV 313-002 zu erweitern und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Nutzen Sie unser modulares Weiterbildungskonzept, um sich gezielt in Ihrem Fachgebiet fortzubilden und so Ihre berufliche Laufbahn erfolgreich voranzutreiben. Mit dem Freimessen wird die momentane Situation in einem Behälter oder engen Raum hinsichtlich Gefahrstoffexposition, Explosionsgefahr oder Sauerstoffmangel bzw. Sauerstoffüberschuss festgestellt.

Unser Zertifikatslehrgang befähigt Absolventen, maßgeschneiderte Seminare und Trainings für verschiedene Zielgruppen zum Thema Freimessen zu erstellen und durchzuführen.

In der Weiterbildung lernen Sie, fachliche Inhalte strukturiert und mithilfe angemessener Präsentationstechniken aufzubereiten. Dabei kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz, um den Lernstoff optimal zu vermitteln.

Unser Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen, wie Sie Seminare erfolgreich planen und gestalten können. Der methodische Ansatz der Weiterbildung basiert auf erfahrungsorientiertem und reflexivem Lernen, wobei das gemeinsame Lernen und Arbeiten im Fokus steht.

Ihre Mitarbeiter freuen sich, wenn sie das Zertifikat von FLANSCHEN.org erhalten.

Nach erfolgreichem Abschluss des Grundmoduls „Grundlagen der Organisation für Freimessen – Trainer“ kann eine fachspezifische Ausbildung absolviert werden. Dabei werden Fachthemen intensiv behandelt und einzelne Module können auch zu späteren Zeitpunkten ergänzt werden.

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, Sie als Trainer im Bereich der betriebsinternen Ausbildung und Qualifikation sowie der externen Dienstleistung optimal auszubilden. Sie sind in der Regel bereits qualifiziert und regelmäßig in Ihrem Fachgebiet eingesetzt. Doch wie oft bilden Sie sich gemäß den gesetzlichen Vorschriften und Regelungen weiter, berücksichtigen Produktentwicklungen und Unfallgeschehen? Unser Expertenteam vermittelt Ihnen in diesem Seminar, wie Sie Ihr didaktisches Know-how optimieren können, um Ihr Fachwissen verständlich und lebendig zu vermitteln sowie Neuerungen aus dem staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Regelwerk Produktentwicklugen und Unfallgeschehen zu implementieren. Der modulare Aufbau der einzelnen Fachthemen ermöglicht es Ihnen, sich zunächst in einem Grundmodul auszubilden und danach die Ausbildung in den jeweiligen Fachgebieten nach dem Baukastenprinzip zu absolvieren. Der Vorteil dabei ist, dass Sie sich nicht ständig mit den immer wiederkehrenden allgemeinen Regeln befassen müssen.

Vorteile unseres modularen Train-the-Trainer-Konzepts für Freimessen nach DGUV 313-002

  • Individuelle und flexible Gestaltung der Weiterbildung durch den modularen Aufbau
  • Kombination aus theoretischen und praktischen Inhalten für eine fundierte Ausbildung
  • Aktualität und Relevanz der Schulungsinhalte durch ständige Anpassung an gesetzliche Vorschriften und Regelungen
  • Erfahrene Experten, die ihr Fachwissen praxisnah und verständlich vermitteln
  • Netzwerkmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern

Kosten

Der Preis für die Train-the-Trainer-Schulung bei ATEMSCHUTZ-SICHERHEIT.de liegt bei günstigen 699,- Euro zzgl. MwSt.
Dafür erhalten Sie eine hochqualifizierte Ausbildung mit weitreichenden Inhalten.

Schulungsinhalte

  • Anforderungen an Ausbilder
  • Trainerausbildung
  • Lehrtechniken
  • Lernmethoden
  • effektives Schulen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundlagen Gefahrstoffe
  • Messverfahren zum Freimessen
  • Funktionsweise von Mess-Systemen
  • Erkennen von Messfehlern und Folgeerscheinungen
  • Kontrollen und Tests der Mess-Systeme
  • Laboranalytik
  • Auswahl der Messverfahren
  • Reihenfolge der Messungen
  • Kontinuierliche Überwachung
  • Umgang mit den Geräten und Verfahren
  • Freigabeverfahren
  • Dokumentation der durchgeführten Arbeiten.

Voraussetzungen

Für das Modul „DGUV 313-002 – Trainer Freimessen“ gelten bestimmte Voraussetzungen. Teilnehmer müssen:

  • eine abgeschlossene technische Ausbildung vorweisen,
  • ausreichend Erfahrungen beim Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen haben,
  • Kenntnisse über die Eigenschaften der zu messenden Stoffe und die damit verbundenen Gefährdungen und
  • Vorkenntnisse der betrieblichen Situation besitzen.

Anmeldung

Melden Sie sich noch heute für unseren Zertifikatslehrgang an und starten Sie Ihre Ausbildung zum Trainer für Fachkundige zum Freimessen nach DGUV 313-002. Zusammen mit anderen engagierten Teilnehmern werden Sie in einer interaktiven Lernumgebung Ihre Fähigkeiten als Trainer und Fachexperte stärken und erweitern.

Bereiten Sie sich optimal auf Ihre Rolle als Trainer für Fachkundige zum Freimessen im Bereich der innerbetrieblichen Ausbildung und Qualifikation oder externen Dienstleistung vor und gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft aktiv mit.

Schulungsmaterial

Sie müssen das Rad nicht neu erfinden. Benutzen Sie stattdessen die erprobten Schulungsunterlagen von ATEMSCHUITZ-SICHERHEIT.de.

Urkunden für Ihre Teilnehmer

Auch bei der Ausstellung und Verwaltung von Urkunden und überprüfbaren Zertifikaten können wir Sie unterstützen.

Nach oben scrollen